Unsere Themen

Verträge der KVS

null Folge – und Begleiterkrankungen

Zwischen der KVS und der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse ist eine Vereinbarung über die frühzeitige Diagnostik und Behandlung von Folge- und/oder Begleiterkrankungen chronischer Erkrankungen getroffen worden.

Im Mittelpunkt des Vertrages steht die Verbesserung und Förderung der medizinischen Versorgung sowie frühzeitige Diagnostik und Behandlung von Folge- und Begleiterkrankungen chronischer Erkrankungen (Diabetes und/oder Hypertonie).

Im Bereich „Downloads“ finden Sie die Vereinbarung zur „Früherkennung von Folge- und/oder Begleiterkrankungen chronischer Erkrankungen“ gemäß § 140a SGB V sowie die Teilnahmeerklärung der Vertragsärzte (Anlage 1) und der Versicherten der AOK RPS (Anlage 2). Ebenso sind die Einzelheiten zu dieser Vereinbarung in einer Vertragsinformation zusammengefasst.