"Wir arbeiten für Ihr Leben gern"

"Wir arbeiten für Ihr Leben gern"

Kampagnen-Motiv der Image-Kampagne "Wir arbeiten für Ihr Leben gern"

 

Die gemeinsame Kampagne "Wir arbeiten für Ihr Leben gern." von der KBV und den Kassenärztlichen Vereinigungen ist im Frühjahr 2013 sehr erfolgreich gestartet. Mittlerweile kennt sie jeder fünfter Bürger in Deutschland. Das war das Ergebnis einer Umfrage unter tausend Bürgern, welche Forsa im Auftrag der KBV im Mai 2014 durchführte.

Echte Ärzte und Psychotherapeuten werben mit ihrem Gesicht auf Plakaten, im Internet und in diversen Informationsmaterialien für die Wertschätzung ihrer Arbeit. Sie stehen dabei stellvertretend für über 160.000 Niedergelassene in Deutschland und gehören mit rund 550.000 Angestellten zu den wichtigsten Arbeitgebern. Mit ihren Botschaften machen sie auf die hohe Qualität ihrer Arbeit in der ambulanten Versorgung aufmerksam. Zudem will die Kampagne mit medienwirksamen Maßnahmen für die Niederlassung werben. Bis zum Jahr 2021 werden voraussichtlich 51.000 Mediziner in Rente gehen, bis 2030 werden weitere Tausende folgen. Gegen diesen drohenden Ärztemangel, der bereits heute spürbar ist, will die Kampagne den Medizinernachwuchs für den Weg zur eigenen Praxis motivieren.

 

Themen der Kampagne

Die tägliche Arbeit der Hausärzte, Fachärzte und Psychotherapeuten unterliegt hohen Qualiltätsstandards. Zum Schwerpunktthema Leistung sind die aktuellsten Kampagnenmotive seit Ende Mai 2015 auf rund 4.500 Citylight- und Großflächenplakaten in nahezu allen Groß- und Landeshauptstädten deutschlandweit zu sehen. Eine Botschaft lautet daher auch „Meine Patienten werden vom Chef behandelt. Und zwar alle.“ Der Slogan „Und ich behandele alles vertraulich.“ zielt auf den engen Arzt-Patienten-Kontakt ab.

Die Statements werden unterstützt von Motiven mit authentischen Porträts, die als Beispiele für die individuelle Behandlung und hohe Leistungsfähigkeit der ambulanten Versorgung stehen. Auch die Weiterbildungsbereitschaft von Ärzten und Psychotherapeuten wurde bereits im Rahmen der Kampagne thematisiert. Die medizinische Behandlung und ein vertrauensvolles Verhältnis zu ihren Patienten gehören zu den wichtigsten Anliegen der Niedergelassenen. Sie wollen in ihrem Praxisalltag mehr Zeit für ihre Patienten haben und weniger Bürokratieaufwand.

 

Alle wichtigen Informationen rund um die Kampagne können Sie auf der Kampagnen-Website nachlesen: "www.ihre-aerzte.de".

 

(Text: Kassenärztliche Bundesvereinigung; Foto: Jens Ihnken, Phil Dera, Britta Leuermann)