Unsere Themen

Artikel

null Praktisches Jahr

Wusstest du, dass wir dir helfen können, eine passende akademische Lehrpraxis für den Wahlbereich Allgemeinmedizin zu finden? Wenn du beispielsweise nach einer Praxis mit palliativem Schwerpunkt im Raum Saarbrücken suchst, können wir dir dank der engen Kooperation mit dem Lehrstuhl Allgemeinmedizin dabei aktiv helfen.

Das Ganze versüßen wir mit bis zu 3.000 €.

Du fragst dich, wie das geht?

Einfach das PJ das Wahlfachtertial Allgemeinmedizin in einer der folgenden Gemeinden absolvieren:

  • Großrosseln
  • Perl
  • Nonnweiler
  • Weiskirchen
  • Merchweiler
  • Nalbach
  • Bous
  • Ensdorf
  • Wallerfangen
  • Gersheim
  • Freisen
  • Namborn
  • Oberthal

Die Gemeinden passen nicht? Kein Problem! Auch dann zahlen wir 2.000 €

Wir brauchen nur den vollständigen Antrag (siehe Anlagen) mit:

  • aktueller Immatrikulationsbescheinigung
  • Bescheinigung über die erfolgreiche Ablegung des Zweiten Ärztlichen Abschnitts der Ärztlichen Prüfung (M2)
  • Bescheinigung der akademischen Lehrpraxis über das geplante PJ (s. Vordruck)

Bitte denk daran, den Antrag vor Beginn des PJs an uns zu senden, spätestens aber im Laufe des PJ.

Nach dem Abschluss des PJ muss das Zeugnis des Wahltertials Allgemeinmedizin der KV Saarland binnen eines Monats unaufgefordert zugesandt werden.

Alle Einzelheiten stehen in auch in unserem Statut (siehe Anlagen)


Praxisbeispiel

Sonja Rüter studierte 2016 im 12. Semester Medizin und absolvierte von September bis Dezember 2016 einen Teil ihres PJs in der Praxis für Allgemeinmedizin von Béatrice Gospodinov und Katharina Projsner in Saarbrücken . Im Interview erzählt sie, was ihr das PJ gebracht hat. Béatrice Gospodinov erklärt, warum auch sie als langjährig tätige Ärztin immer wieder gerne junge Mediziner in ihrer Praxis ausbildet…

Hausärztin Béatrice Gospodinov mit Studentin im PJ Sonja Rüter 2016

 

 

Die KV Saarland ist jetzt auch bei Facebook. Schaut doch mal vorbei! Verlinkung zu Facebook, Facebook-Logo