Regelleistungsvolumen bis 2014

Regelleistungsvolumen bis 2014

 

Jeder Arzt erhielt ab dem 1. Quartal 2009 bis einschließlich 4. Quartal 2014 von der Kassenärztlichen Vereinigung Saarland quartalsweise ein arzt- bzw. praxisbezogenes Regelleistungsvolumen (RLV) zur Mengensteuerung in der vertragsärztlichen Versorgung. Die Höhe ergab sich aus der Multiplikation eines arztgruppenspezifischen Fallwertes (also dem Fallwert für Internisten, Chirurgen, Kinderärzte, usw.) mit der arztindividuellen Fallzahl (Patientenzahl) des Vorjahresquartals.

Mit Wirkung ab dem 01.01.2015 wurde auf eine neue Honorarsystematik umgestellt (Praxisbudgets).

In der nachfolgenden Dokumentenbibliothek finden Sie die Gesamtübersichten der arztgruppenspezifischen RLV-Fallwerte für die Quartale 1/2009 bis 4/2014.


Regelleistungsvolumen bis 2014

Inhalte zu Regelleistungsvolumen
Dokumente
— 20 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 20 von 23 Ergebnissen.
Name
Miniaturansicht
Miniaturansicht
Miniaturansicht
Miniaturansicht
Miniaturansicht
Miniaturansicht
Miniaturansicht
Miniaturansicht
Miniaturansicht
Miniaturansicht
Miniaturansicht
Miniaturansicht
Miniaturansicht
Miniaturansicht
Miniaturansicht
Miniaturansicht
Miniaturansicht
Miniaturansicht
Miniaturansicht
Miniaturansicht
— 20 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 20 von 23 Ergebnissen.