Unsere Themen

Artikel

Abklärungskolposkopie

Zum Start des organisierten Programms zur Früherkennung von Zervixkarzinomen wird zum 1. Januar 2020 die Vereinbarung zur Abklärungskolposkopie in Kraft treten. Am 1. Juli 2019 Weiterlesen ÜberAbklärungskolposkopie »

Akupunktur

Die Akupunktur ist eine Methode der alternativen Medizin. Mithilfe von dünnen Nadeln, die in bestimmte Hautpunkte eingestochen werden, versucht der Akupunkteur, Krankheiten zu heil Weiterlesen ÜberAkupunktur »

Ambulantes Operieren

Viele chirurgische Eingriffe können ambulant durchgeführt werden. Dazu gehören etwa Arthroskopien, Kataraktoperationen, Biopsien etc. Sämtliche solcher Operationen und stationsers Weiterlesen ÜberAmbulantes Operieren »

Apheresen

Bei der therapeutischen Apherese, umgangssprachlich auch als Blutwäsche oder Blutreinigungsverfahren bezeichnet, handelt es sich um eine Methode zur extrakorporalen, also außerhalb Weiterlesen ÜberApheresen »

Arthroskopie

Eine Arthroskopie (Gelenkspiegelung) ist eine Untersuchung eines Gelenks mit einem speziellen Endoskop (ein mit Lichtquelle und Spiegelvorrichtung versehenes Instrument). Grundl Weiterlesen ÜberArthroskopie »

Balneophototherapie

Die Balneophototherapie ist ein Verfahren zur Behandlung von Hauterkrankungen. Sie kombiniert Wannenbäder in einer speziellen (Salz-) Lösung mit UV-Lichttherapie, die entweder währ Weiterlesen ÜberBalneophototherapie »

Blutreinigungsverfahren

Die Dialyse ist ein Blutreinigungsverfahren, das bei Nierenversagen als Ersatzverfahren zum Einsatz kommt. Die Dialyse ist neben der Nierentransplantation die wichtigste Nierenersa Weiterlesen ÜberBlutreinigungsverfahren »

Chirotherapie

Die Chirotherapie beschäftigt sich mit Störungen der Funktion des Bewegungsapparates, speziell der Wirbelsäule. Die Voraussetzung für die Genehmigung, ist der Nachweis einer beson Weiterlesen ÜberChirotherapie »

Computertomographie

Die gemäß § 135 Abs. 2 SGB V geschlossene Vereinbarung zur Durchführung von Untersuchungen in der diagnostischen Radiologie, Nuklearmedizin und von Strahlentherapie umfasst die Ber Weiterlesen ÜberComputertomographie »

Delegationsvereinbarung

Nichtärztliche Praxisassistenten (NäPA) Nichtärztliche Praxisassistenten (NäPA) unterstützen Praxen bei der Betreuung der Patienten. Sie führen Hausbesuche sowie Besuche in Alten- Weiterlesen ÜberDelegationsvereinbarung »

Diabetes mellitus

Als Diabetes mellitus Typ 1 wird die Form des Diabetes bezeichnet, die durch absoluten Insulinmangel aufgrund einer sukzessiven Zerstörung der Betazellen in der Regel im Rahmen ein Weiterlesen ÜberDiabetes mellitus »

Dünndarm-Kapselendoskopie

Die Kapselendoskopie ist ein angewendetes bildgebendes Verfahren zur Darstellung der Schleimhaut des Verdauungstraktes mit Hilfe einer schluckbaren Kamerakapsel. Auf ihrem Weg durc Weiterlesen ÜberDünndarm-Kapselendoskopie »

Früherkennungsuntersuchungen U10/U11/J2

Die Qualität der Vorsorge wurde durch ein erweitertes Präventionsangebotes für Kinder und Jugendliche erhöht. Ziel ist es, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen in der Zusam Weiterlesen ÜberFrüherkennungsuntersuchungen U10/U11/J2 »

Histopathologisches Hautkrebsscreening

Im Rahmen der Ergänzung zu der Früherkennungsuntersuchung auf Hautkrebs erfolgt durch die histopathologische Untersuchung die Diagnostizierung. Grundlage: Vereinbarung nach §13 Weiterlesen ÜberHistopathologisches Hautkrebsscreening »

HIV-Präexpositionsprophylaxe zur Prävention einer HIV-Infektion

Vereinbarung über HIV-Präexpositionsprophylaxe zur Prävention einer HIV-Infektion zum 01.09.2019 beschlossen Die KBV und der GKV-Spitzenverband haben zum 24. Juli 2019 eine Vere Weiterlesen ÜberHIV-Präexpositionsprophylaxe zur Prävention einer HIV-Infektion »

HIV/ AIDS

Die Vereinbarung ist eine Maßnahme zur Qualitätssicherung, mit welcher die Qualität der spezialisierten Versorgung von Patienten mit HIV-Infektion/Aids-Erkrankung gesichert werden Weiterlesen ÜberHIV/ AIDS »

Hyperbare Sauerstofftherapie bei DFS

Die hyperbare Sauerstofftherapie ist die therapeutische Anwendung von Sauerstoff unter Überdruckbedingungen in einer Druckkammer. Die hyperbare Sauerstofftherapie zur zusätzlichen Weiterlesen ÜberHyperbare Sauerstofftherapie bei DFS »

Hörgeräte-Versorgung

Die Hörgeräteversorgung sichert seit April 2014 die Versorgung und Betreuung von schwerhörigen Patienten nach dem aktuellen Stand der medizinischen Wissenschaft. Grundlage: Qua Weiterlesen ÜberHörgeräte-Versorgung »

Impfen

Schutzimpfungen nach der Schutzimpfungs-Richtlinie können Ärzte erbringen, die nach den berufsrechtlichen Bestimmungen über eine entsprechende Qualifikation zur Erbringung von Impf Weiterlesen ÜberImpfen »

Interventionelle Radiologie

Die Interventionelle Radiologie stellt ein Teilgebiet der Radiologie dar, bei dem es nicht – wie ansonsten im radiologischen Bereich – um eine Diagnosefindung geht, son Weiterlesen ÜberInterventionelle Radiologie »

Intravitreale Medikamenteneingabe

Die intravitreale Medikamenteneingabe – kurz IVM – wurde zum 1 Oktober 2014 in den Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) aufgenommen. Bei der intravitrealen operativen Weiterlesen ÜberIntravitreale Medikamenteneingabe »

Invasive Kardiologie

Diese Vereinbarung ist eine Maßnahme zur Qualitätssicherung mit welcher die Strukturqualität bei der Erbringung von Leistungen der invasiven Kardiologie, d.h. Katheterisierungen (L Weiterlesen ÜberInvasive Kardiologie »

Kernspintomographie

Die Kernspintomographie ist ein bildgebendes Verfahren zur Darstellung des menschlichen Körpers. Sie gehört zur Untergruppe der Schnittbildverfahren. Sie arbeitet im Gegensatz zur Weiterlesen ÜberKernspintomographie »

Knochendichtemessung

Die gemäß § 135 Abs. 2 SGB V geschlossene Vereinbarung zur Durchführung von Untersuchungen in der diagnostischen Radiologie, Nuklearmedizin und von Strahlentherapie umfasst die Ber Weiterlesen ÜberKnochendichtemessung »

Koloskopie

Der Begriff Koloskopie bezeichnet die Untersuchung des Darms. Unterschieden wird zwischen der kurativen und präventiven Koloskopie. Diese Vereinbarung ist eine Maßnahme zur Qualitä Weiterlesen ÜberKoloskopie »

Kooperations- und Koordinationsleistungen in Pflegeheimen

Der EBM wurde zum 1. Juli 2016 um das Kapitel 37 für Kooperations- und Koordinationsleistungen in Pflegeheimen erweitert. Mit der Aufnahme des neuen Kapitels soll die medizinische Weiterlesen ÜberKooperations- und Koordinationsleistungen in Pflegeheimen »

Künstliche Befruchtung

Maßnahmen zur künstlichen Befruchtung nach diesen Richtlinien dürfen nur solche zugelassenen Ärzte, ermächtigten Ärzte oder ermächtigten ärztlich geleiteten Eichrichtungen erbringe Weiterlesen ÜberKünstliche Befruchtung »

Laboratoriumsuntersuchungen

Für laboratoriumsmedizinische Untersuchungen und deren Abrechnung gelten umfangreiche Vorgaben. Dazu gehören auch die Richtlinien der KBV für die Durchführung von Laboratoriumsunte Weiterlesen ÜberLaboratoriumsuntersuchungen »

Langzeit-EKG

Zur Erkennung auch seltener Rhythmusstörungen unter erschwerten Bedingungen werden Langzeit-EKG-Untersuchungen durchgeführt Grundlage: Vereinbarung von Qualifikationsvoraussetz Weiterlesen ÜberLangzeit-EKG »

Laserbehandlungen bei benignem Prostatasyndrom (bPS)

Seit dem 1. Januar 2019 ist die neue Fassung der Qualitätssicherungsvereinbarung (QS-V) zur Laserbehandlung des benignen Prostatasyndroms (bPS) in Kraft. Sie enthält alle in der Ri Weiterlesen ÜberLaserbehandlungen bei benignem Prostatasyndrom (bPS) »

Liposuktion bei Lipödem im Stadium III

... gemäß der Qualitätssicherungs-Richtlinie zur Liposuktion bei Lipödem im Stadium III/QS RL Liposuktion. Die operative Fettabsaugung bei einem Lipödem im Stadium III wurde zum Weiterlesen ÜberLiposuktion bei Lipödem im Stadium III »

Mammografie

Die Vereinbarung ist eine Maßnahme zur Qualitätssicherung, mit welcher die Qualität bei der Erbringung von Leistungen der kurativen Mammographie gesichert werden soll. Bei der Mamm Weiterlesen ÜberMammografie »

Molekulargenetik

Molekulargenetik ist ein Teilgebiet der Genetik, das auf molekularer Ebene (DNA, RNA, Proteine) die Strukturen und Mechanismen erforscht, mit denen die genetische Information verer Weiterlesen ÜberMolekulargenetik »

MR-Angiographie

Die MR-Angiographie ist eine moderne Untersuchungsmethode, die detailgenaue Aufnahmen des menschlichen Blutgefäßsystems ermöglicht. So können Aussagen sowohl über die Beschaffenhei Weiterlesen ÜberMR-Angiographie »

MRSA

Zum 1. Juli 2016 ist die Qualitätssicherungsvereinbarung MRSA in Kraft getreten. Sie regelt, welche Anforderungen Ärzte zur Ausführung und Abrechnung von Leistungen des Abschnitts Weiterlesen ÜberMRSA »

Neuropsychologie

Die neuropsychologische Diagnostik und Therapie dient der Feststellung und Behandlung von hirnorganisch verursachten Störungen kognitiver Funktionen, des emotionalen Erlebnis, des Weiterlesen ÜberNeuropsychologie »

Nuklearmedizin

Die gemäß § 135 Abs. 2 SGB V geschlossene Vereinbarung zur Durchführung von Untersuchungen in der diagnostischen Radiologie, Nuklearmedizin und von Strahlentherapie umfasst die Ber Weiterlesen ÜberNuklearmedizin »

Onkologie

Ziel der Vereinbarung ist die Förderung einer qualifizierten ambulanten Behandlung krebskranker Patienten in der vertragsärztlichen Versorgung. Dadurch wird in der vertragsärztlich Weiterlesen ÜberOnkologie »

Organisierte Krebsfrüherkennungsprogramme (Zervixkarzinom/ Darmkrebs)

Die Durchführung von organisierten Krebsfrüherkennungsprogrammen bestimmt sich nach der zum 01. Juli 2019 in Kraft getretenen Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses (oKFE-RL) Weiterlesen ÜberOrganisierte Krebsfrüherkennungsprogramme (Zervixkarzinom/ Darmkrebs) »

Otoakustische Emissionen

Die Überprüfung der otoakustischen Emissionen bezeichnet die Messung von Schallaussendungen der äußeren Haarzellen des Innenohrs. Bei der Messung der otoakustischen Emissionen werd Weiterlesen ÜberOtoakustische Emissionen »

Palliativversorgung

Zum 01.01.2017 trat die Vereinbarung nach §87 Abs. 1b SGB V zur besonders qualifizierten und koordinierten palliativ-medizinischen Versorgung in Kraft. Ziel dieser Vereinbarung ist Weiterlesen ÜberPalliativversorgung »

PET/ PET-CT

Die Positronenemissionstomographie (PET) ist ein bildgebendes diagnostisches Verfahren der Nuklearmedizin mit der Funktion, Stoffwechsel und biochemische Prozesse von Organen darst Weiterlesen ÜberPET/ PET-CT »

Photodynamische Therapie

Hierbei handelt es sich um ein Verfahren zur Behandlung von Tumoren und anderen Gewebeerkrankungen wie beispielsweise Gefäßneubildungen mit Licht in Kombination mit einer lichtakti Weiterlesen ÜberPhotodynamische Therapie »

Phototherapeutische Keratektomie

Das Verfahren der phototherapeutischen Keratektomie (PTK) gleicht technisch dem photorefraktiven Keratektomie – einer laserinduzierte Veränderung der Brechkraft der Hornhaut. Weiterlesen ÜberPhototherapeutische Keratektomie »

Psychotherapie

Zur Behandlung seelischer Krankheiten werden mit der Psychotherapie methodisch definierte Interventionen angewendet, um seelische Störungen zu beeinflussen und die Bewältigungsfähi Weiterlesen ÜberPsychotherapie »

Rehabilitation

Wesentliches Ziel der medizinischen Rehabilitation ist es, (drohende) Gesundheitsschäden zu therapieren bzw. zu mildern und somit die körperlichen Funktionen und gesellschaftliche Weiterlesen ÜberRehabilitation »

Rhythmusimplantat-Kontrolle

Unter der Rhythmusimplantat-Kontrolle ist die Funktionsanalyse eines Herzschrittmachers, eines implantierten Kardioverters bzw. Defibrillators (ICD) und eines implantierten Systems Weiterlesen ÜberRhythmusimplantat-Kontrolle »

Röntgendiagnostik

Die gemäß § 135 Abs. 2 SGB V geschlossene Vereinbarung zur Durchführung von Untersuchungen in der diagnostischen Radiologie, Nuklearmedizin und von Strahlentherapie umfasst die Ber Weiterlesen ÜberRöntgendiagnostik »

Schlafapnoe

Schlafbezogene Atmungsstörungen im Sinne der Qualitätssicherungsvereinbarung sind die obstruktiven und zentralen Schlafapnoe- und Hypopnoe-Syndrome sowie obstruktive Rhonchopathien Weiterlesen ÜberSchlafapnoe »

Schmerztherapie

Schmerzen stellen eine häufige Begleitsymptomatik bei den verschiedensten Krankheitsbildern dar und können ebenso nach erfolgten therapeutischen Maßnahmen (zum Beispiel operativen Weiterlesen ÜberSchmerztherapie »

Sozialpsychiatrische Versorgung

Kindern- und Jugendlichen mit komplexen sozialen und psychiatrischen Problemen eine qualifizierte ambulante ärztliche Betreuung als Alternative zur stationären Versorgung zu ermögl Weiterlesen ÜberSozialpsychiatrische Versorgung »

Sozialpädiatrische Betreuung

Die Gebührenordnungsposition 04356 EBM ist ein Zuschlag im Zusammenhang mit der GOP 04355 für die weiterführende sozialpädiatrisch orientierte Versorgung. Sie kann von Ihnen als K Weiterlesen ÜberSozialpädiatrische Betreuung »

Soziotherapie

Soziotherapie ist eine Betreuungsleistung für schwer psychisch kranke Menschen, durch die Krankenhausaufenthalte vermieden werden sollen. Die Patienten sollen durch Soziotherapie i Weiterlesen ÜberSoziotherapie »

Spezialisierte geriatrische Diagnostik

Ältere Patienten mit mehreren Erkrankungen haben mitunter einen besonderen Behandlungsbedarf. Hier setzt die spezialisierte geriatrische Diagnostik an. Durch sie sollen spezialisie Weiterlesen ÜberSpezialisierte geriatrische Diagnostik »

Stoßwellenlithotripsie

Die extrakorporale Stoßwellenlithotripsie stellt ein minimalinvasives Therapieverfahren zur Behandlung von Nieren- und Harnleitersteinen dar. Das Verfahren beruht auf einer Zertrüm Weiterlesen ÜberStoßwellenlithotripsie »

Strahlentherapie

Die gemäß § 135 Abs. 2 SGB V geschlossene Vereinbarung zur Durchführung von Untersuchungen in der diagnostischen Radiologie, Nuklearmedizin und von Strahlentherapie umfasst die Ber Weiterlesen ÜberStrahlentherapie »

Substitution

Die Richtlinie regelt die Voraussetzungen zur Durchführung der substitutionsgestütze Behandlung bei manifesten Opiatabhängigen in der vertragsärztlichen Versorgung. Oberstes Ziel Weiterlesen ÜberSubstitution »

Telekonsiliarische Befundbeurteilung

Für die telekonsiliarische Befundbeurteilung von Röntgen- oder CT-Aufnahmen gibt es künftig vier neue Gebührenordnungspositionen. Die Abrechnung dieser Leistungen ist an entspreche Weiterlesen ÜberTelekonsiliarische Befundbeurteilung »

Ultraschalldiagnostik

Die Ultraschalldiagnostik ist das am häufigsten angewandte bildgebende Verfahren. Bei der Sonografie wird ein Schallkopf eingesetzt, der Ultraschallwellen aussendet. Diese werden Weiterlesen ÜberUltraschalldiagnostik »

Ultraschalldiagnostik - Dokumentation der Säuglingshüfte

Durch die Sonographie der Säuglingshüfte können drohende Hüftreifungsstörungen rechtzeitig erkannt und weitgehend behoben werden. Grundlage: Vereinbarung von Qualitätssicherung Weiterlesen ÜberUltraschalldiagnostik - Dokumentation der Säuglingshüfte »

Ultraschalldiagnostik - Musterbilder

Unter den "Downloads" können Sie sich Musterbilder im B-Modus für Abnahmeprüfung / Konstanzprüfung herunterladen zu: Abdomen Schilddrüse Venen der Extremitäten Auge, Weiterlesen ÜberUltraschalldiagnostik - Musterbilder »

Vakuumbiopsie

Die Vereinbarung dient dazu, die Qualität bei der Erbringung von Leistungen der Vakuumbiopsie unter Röntgenkontrolle der Brust (Vakuumbiopisie) zu sichern. Hierbei handelt es sich Weiterlesen ÜberVakuumbiopsie »

Videosprechstunde

Seit dem 01. April 2017 kann die Videosprechstunde durchgeführt werden. Die Organisation gestaltet sich recht einfach. Der Arzt wählt einen zertifizierten Videodienstanbieter aus, Weiterlesen ÜberVideosprechstunde »

Zweitmeinung

Die Verfahrensregeln des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), nach denen Patientinnen und Patienten eine zweite ärztliche Meinung zur Notwendigkeit einer empfohlenen Operation ein Weiterlesen ÜberZweitmeinung »

Zytologie

Ziel der Vereinbarung von Qualitätssicherungsmaßnahmen nach § 135 Abs. 2 SGB V zur zytologischen Untersuchung von Abstrichen der Zervix Uteri ist es, die Qualität von zytologischen Weiterlesen ÜberZytologie »

Anlagen