Qualitätsberichte

Qualitätsberichte

Qualitätskontrolle schon vor der ersten Untersuchung

Obwohl die Rahmenbedingungen für eine ambulante ärztliche und psychotherapeutische Tätigkeit immer komplexer werden, bleibt die Qualität der medizinischen Versorgung unverändert hoch. Das liegt unter anderem daran, dass rund 80 % aller Leistungen, die in der ambulanten Patientenversorgung erbracht werden, einer Qualitätssicherung unterliegen. Den Qualitätsstandard der Behandlungen überprüfen wir ständig und sind bei dem Prozess der Weiterentwicklung anhaltend involviert. Denn dies ist eine der wichtigsten Aufgaben der KV Saarland. Wir garantieren damit dauerhaft eine ausgezeichnete ärztliche und psychotherapeutische ambulante Versorgung.


Über die verschiedenen Maßnahmen, mit denen die Qualität in der ambulanten medizinischen Versorgung sichergestellt wird, können Sie sich in unserem Qualitätsbericht ein Bild machen. Dieser dokumentiert Richtlinien, Vorgaben, Nachweise und Überprüfungen und schafft damit einheitliche, vergleichbare Kriterien, mit denen ärztliche und psycho-
therapeutische Leistungen gemessen werden können. So ist ein hoher Qualitätsstandard gesichert.


Ärzte, die gesetzlich krankenversicherte Patienten behandeln wollen, müssen schon vor der Niederlassung im Rahmen ihrer Facharztausbildung hohen Aus- und Weiterbildungsstandards genügen. Eine mindestens fünfjährige Weiterbildung in einem Fachgebiet stellt sicher, dass der Arzt nach dem Studium ausreichend Erfahrung sammelt, um Patienten optimal versorgen zu können. Für die meisten diagnostischen und therapeutischen Leistungen müssen niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten über weitere Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen, die über ihre Ausbildung hinausgehen. Bevor ein Arzt oder Psychotherapeut also eine qualitätsgesicherte Leistung erbringen darf, muss er vorher genau definierte Anforderungen erfüllen; die Qualitätskontrolle setzt damit schon vor der ersten Untersuchung ein. Und auch danach überprüft die KV Saarland regelmäßig die Qualität der ärztlichen und therapeutischen Leistung.