Jetzt gegen Grippe impfen

Jetzt gegen Grippe impfen

 

(Saarbrücken, 22.01.2018)

Mit Beginn des Jahres hat die jährliche Grippewelle begonnen. Erfahrungsgemäß dauert die Grippezeit bis Ende März. Wer noch nicht geimpft ist, kann dies auch jetzt noch mit Erfolg tun. Darauf macht die Kassenärztliche Vereinigung Saarland aufmerksam. Die Impfung bietet innerhalb von 10 bis 14 Tagen erhöhten Schutz vor Grippeviren.

Eine Grippeschutzimpfung ist für jeden sinnvoll, der das Risiko verringern möchte, an einer Virus-Grippe zu erkranken. Besonders empfohlen wird die Grippeimpfung für die folgenden Personengruppen: Menschen ab 60, Schwangere, Personen mit chronischen Erkrankungen (Lunge, Herz/ Kreislauf, Diabetes usw.); Menschen, die beruflich viel Kontakt mit anderen Personen haben.

Foto: Gerhard Seybert/fotolia.com


KV Saarland dankt Studienanfängern

KV Saarland dankt Studienanfängern

 

(Saarbrücken, 18.01.2018)

 

Rund 12.000 junge Frauen und Männer, die in diesem Jahr ihr Abitur machen, werden ein Studium der Humanmedizin beginnen.

Diese jungen Menschen werden unsere Gesundheit und damit auch unsere Gesellschaft prägen.

Sie sind hochmotiviert und lernbereit. Sie werden Praktika in Krankenhäusern und Arztpraxen machen. Häufig sind sie auch in sozialen Projekten engagiert.

Alle niedergelassenen Ärzte haben so einmal angefangen. Erfahrene Ärztinnen und Ärzte müssen ein gutes Vorbild sein, denn so lernen wir täglich dazu und werden gemeinsam besser: junge und erfahrene Ärzte.

Die Kassenärztliche Vereinigung Saarland dankt allen, die sich für ein Studium der Humanmedizin entscheiden und wünscht viel Erfolg und Freude im Studium.

Foto: Robert Kneschke/fotolia.com


Noch mehr Saarländer profitieren vom Projekt RESIST

 

Noch mehr Saarländer profitieren vom Projekt RESIST

Gemeinsame Presseerklärung des Verbandes der Ersatzkassen e.V. (vdek)-Landesvertretung Saarland und der Kassenärztlichen Vereinigung Saarland

(Saarbrücken, 11.01.2018) Das im Sommer 2017 gestartete gemeinsame Projekt der Ersatzkassen mit der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und acht Kassenärztlichen Vereinigungen wird im Saarland ausgeweitet. Bereits bei Projektstart war die Nachfrage an den Online-Schulungen für niedergelassene Ärzte im Saarland größer, als die im Projekt zur Verfügung stehenden Plätze. Die Online-Schulung sensibilisiert Ärzte für eine bewusstere Verschreibung von Antibiotika und unterstützt sie gleichzeitig in der Kommunikation mit ihren Patienten. Über Infomaterial und Aushänge werden die Patienten über einen sinnvollen Einsatz von Antibiotika informiert und über Risiken sowie Alternativen aufgeklärt.

Vollständige Pressemitteilung lesen...