Pharm Pro

Unsere Themen

Webcontent-Anzeige (Global)

Weiterführende Links

Weitere Informationen

Downloads

Asset Publisher

PharmPro Beratung

PharmPro Beratung

 

In Zusammenarbeit mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse bietet die Kassenärztliche Vereinigung Saarland PharmPro Beratungsgespräche an.

2/3 der Vertragsärzte, die eine PharmPro Beratung in Anspruch genommen haben, verordneten im Folgequartal günstiger. Das ergab eine Auswertung aus den Beratungsunterlagen des Jahres 2011, aus der wir die Verordnungswerte von Arzneimitteln pro Patient berechnet haben. Die Berechnung im Vergleich zum Vorjahresquartal ergab eine Verbesserung um 60 %.  Gleichzeitig bedeutet diese positive Veränderung des Verordnungsverhaltens eine Reduzierung bzw. Vermeidung von Regressen.

 

Was ist eine PharmPro Beratung?

PharmPro ist eine Software zur individuellen Beratung von Ärzten.

In Deutschland gibt es ca. 60.000 verschiedene Arzneimittel - in unterschiedlichen Darreichungsformen und Packungsgrößen. Bei dieser Vielzahl von Medikamenten ist es nicht immer leicht zu entscheiden, welches der Arzneimittel auch die wirtschaftlichen Aspekte bei einer Verordnung erfüllt.

Die Kassenärztliche Vereinigung Saarland und die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse möchten Sie mit einer Information über eine qualitativ hochwertige und wirtschaftliche Arzneimittelversorgung unterstützen.

In einer Praxis ist es generell schwer, ohne systematische Erfassung und Aufbereitung der Verordnungsdaten den Überblick über sämtliche Aspekte der eigenen Verschreibungspraxis zu behalten.

An dieser Stelle setzt unser gemeinsames Angebot an: Mit Hilfe des Programms PharmPro erstellen wir eine datengestützte Analyse Ihrer Verordnungen, die Sie dann mit einem Pharmakotherapieberater der Kassenärztlichen Vereinigung und Herrn Herian, Bereichsleiter Beratung, Verordnung, Projekte diskutieren.

Diese Pharmakotherapieberatung soll Sie - auf Basis der durch die Verordnungsanalyse erlangten Transparenz - bei einer rationalen, qualitativ hochwertigen und wirtschaftlichen Arzneimitteltherapie unterstützen. Die intensive, präventive Beratung kann auch helfen, spätere Regressforderungen, zum Beispiel wegen der Verschreibung bestimmter Arzneimittel oder der Überschreitung von Richtgrößen, zu verhindern. Eine Verbindung zur Wirtschaftlichkeitsprüfung besteht aber nicht!

An dieser Stelle möchten wir  auch darauf hinweisen, dass die PharmPro-Beratung nicht als Beratung im Sinne der Regelung „Beratung vor Regress“ gewertet wird. Eine solche Beratung wird gesondert durch die Prüfgremien beschlossen und hat andere Inhalte.

 

Beratungsunterlagen:

  • Überblicksdaten, zum Beispiel: Gesamtzahl und Kosten sämtlicher Verordnungen im betrachteten Quartal 
  • Rangliste über die 30 kostenintensivsten Präparate
  • Patientenprofile der Patienten mit den meisten Tagesdosen sowie die Patienten mit den höchsten Verordnungskosten
  • Anzahl der verordneten Medikamente, mittlere Anzahl der Präparate und der definierten Tagesdosen DDD sowie die Verordnungskosten pro Patient
  • Vergleich innerhalb der Fachgruppe

Eine Diskussion ist im Einzelfall durch die Darstellung von Patientenprofilen möglich, die Angabe zu Alter und Geschlecht enthalten. Aus Datenschutzgründen sind die Profile ansonsten anonymisiert.Ein Patientenprofil enthält eine Liste sämtlicher Verordnungen von einem AOK- Patienten und zusätzlich eine Grafik, in der Verordnungszeitpunkte und durchschnittlicher Verbrauch über die Zeit zu jedem Präparat abgetragen werden. Hier kann man mögliche  Überdosierungen, Mehrverordnungen oder Wechselwirkungen erkennen. Oft wird auch eine zu häufige Verordnung im Praxisalltag übersehen.

 

Angebot

Wir freuen uns, wenn Sie eine PharmPro Beratung in Anspruch nehmen. Selbstverständlich bleiben alle während des Beratungsgesprächs vorgetragenen Informationen und Äußerungen auf den Teilnehmerkreis beschränkt. Ein Protokoll wird nicht erstellt. Ebenso werden keine Aufzeichnungen oder Informationen an die Öffentlichkeit getragen. Bei der Terminvergabe richten wir uns ganz nach Ihren Wünschen.

Die Teilnahme an einer PharmPro Beratung ist kostenlos und wird mit 4 Fortbildungspunkten bewertet.

Die Gespräche finden Dienstags und Donnerstags ab 16.00 Uhr und Mittwochs ab 15.00 Uhr bei der Kassenärztlichen Vereinigung Saarland, Europaallee 7-9, 66113 Saarbrücken statt. Eine Beratung dauert ca. 2 Stunden. Ein Anmeldeformular finden Sie unter den "Downloads".