Geänderte Artikel

Preislisten Heilmittel

Seit 1. Juli 2019 gelten bundesweit einheitliche Preise für Heilmittel. In dieser Übersicht sind die verordnungsfähigen Heilmittel nach ihrer Nummer im Heilmittel-Positionsnummernv Weiterlesen ÜberPreislisten Heilmittel »

Klein und Gemein

Impfen gehört zu den einfachsten und wirkungsvollsten Maßnahmen zum Schutz vor Infektionskrankheiten. Die Durchimpfungsraten in der Bevölkerung sind jedoch oft zu niedrig: So beste Weiterlesen ÜberKlein und Gemein »

KVS-Aktuell

Aktuelle Ausgabe herunterladen KVS-Aktuell 4/2019 herunterladen... Anlagen zu KVS-Aktuell: Praxismerkblatt Dringlichkeitsüberweisung (Überweisung für eine dringliche Facharztb Weiterlesen ÜberKVS-Aktuell »

Impfen

Die Impfvereinbarungen mit den Krankenkassenverbänden regeln die Vergütung der Impfleistungen, die außerhalb der morbiditätsbedingten Gesamtvergütung (MGV) gezahlt werden. Für Ein Weiterlesen ÜberImpfen »

Zweitmeinung

Die Verfahrensregeln des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), nach denen Patientinnen und Patienten eine zweite ärztliche Meinung zur Notwendigkeit einer empfohlenen Operation ein Weiterlesen ÜberZweitmeinung »

Neue Artikel

null Darmvorsorge - jetzt: Ein Anruf genügt!

Darmkrebs kann jeden treffen – leider. Die gute Nachricht aber ist: Rechtzeitig erkannt ist Darmkrebs heilbar. Das sollte auch für Männer ab 50 und Frauen ab 55 Jahren ein wichtiges Argument sein, sich rechtzeitig untersuchen zu lassen. So lässt sich Darmkrebs vermeiden.

Die Stiftung Lebensblicke und die Magen-Darm-Ärzte in Deutschland wollen Ihnen den Schritt zur Vorsorge erleichtern. „Ein Anruf genügt!“ lautet unser Motto, der gemeinsamen Vorsorgeaktion 2019. „Arzt Suchen – Anrufen – Termin vereinbaren, das ist unser Ziel.“ Gehen Sie hierzu auf die Website www.darmvorsorge-jetzt.de und wählen Sie einen Magen-Darm-Arzt aus Ihrer Stadt/Region und vereinbaren Sie einen Termin.

„Durch die Darmspiegelung sinkt das Risiko, an Darmkrebs zu erkranken, drastisch und dauerhaft“, erklärt die Sprecherin der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte, Dr. Dagmar Mainz. „Eine Darmspiegelung ist die sicherste Methode, um Darmkrebs zu verhindern!“

 

Aktionsseite im Internet: www.darmvorsorge-jetzt.de


Stiftung LebensBlicke
Schuckertstraße 37, 67063 Ludwigshafen, Telefon: 0621 69085388, Fax: 0621 69085389
Email:
stiftung@lebensblicke.de, Internet: www.lebensblicke.de

Berufsverband Niedergelassener Gastroenterologen Deutschland e.V.
Holdergärten 13, 89081 Ulm, Telefon: 0731 7042718, Fax:0731 7054711
Email:
kontakt@bng-gastro.de, Internet: www.bng-gastro.de.