Praxis-Newsletter 5/2017

Praxis-Newsletter 5/2017

 

Newsletter direkt als pdf-Datei herunterladen: KVS-Praxisnewsletter 5/2017

 

Service

Neu: „Mein PraxisCheck Prävention Wundinfektionen“

Der neue Online-Test „Mein PraxisCheck Prävention Wundinfektionen“ der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) richtet sich insbesondere an ambulant operierende Ärzte. Sie können unter www.kbv.de/praxischeck mit wenigen Klicks herausfinden, wie sie in wesentlichen Bereichen ihrer Praxis rechtliche Vorgaben, Empfehlungen und Leitlinien umsetzen um postoperative Wundinfektionen zu vermeiden. Die Themen reichen von Antibiotikaprophylaxe und -initialtherapie über Wundversorgung und Verbandswechsel sowie Medizinprodukteaufbereitung bis hin zum Fehlermanagement.

Die Teilnahme an „Mein PraxisCheck“ ist kostenfrei.

Mehr erfahren…


Information des Gesundheitsministeriums: Neuer Flyer: Förderung alters- und behindertengerechter Umbau…

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie hat einen neuen Flyer erstellt, der über Förderungsmöglichkeiten bei alters- und behindertengerechtem Umbau vorhandenen Wohnraums informiert. Sollten Patienten Bedarf an o. g. Informationen haben, finden sie diese auf der Internetseite des Ministeriums:

Mehr erfahren…


Projekt „Paten Mit Herz“

Das Marienkrankenhaus St. Wendel hat sich, in Zusammenarbeit mit dem Landkreis St. Wendel und dem Pflegestützpunkt, mit Ansprechpartnern und Einrichtungen vor Ort zu einem Netzwerk zusammengeschlossen. Auch die Kassenärztliche Vereinigung Saarland ist als Teilnehmer in einem Arbeitskreis an der Mitarbeit des Projekts beteiligt.

Gemeinsam bemühen wir uns im Projekt „Paten mit Herz“ um Seniorinnen und Senioren, die allein leben oder sich etwas Unterstützung in ihrem häuslichen Umfeld wünschen. Hierzu besuchen ehrenamtliche Paten nach Bedarf und Möglichkeit die Senior(inn)en und knüpfen soziale Kontakte. Die Paten übernehmen keine pflegerische Tätigkeit und auch keine hauswirtschaftlichen Aufgaben.

Ziel des Projekts ist zum einen, durch den Aufbau von dauerhaften, vernetzten Strukturen einen bestmöglichen Übergang von der medizinischen Betreuung in den Lebensalltag zu stärken und ein soziales Umfeld zu Hause zu ermöglichen. Zum anderen soll eine Verbesserung der Lebenssituation von älteren, allein lebenden Menschen mit wenig sozialen Kontakten in der Gemeinde ermöglicht werden. Das Zusammenwirken von ehrenamtlichen und hauptamtlichen Akteuren im Alltagsleben der Senioren spielt dabei eine zentrale Rolle.

Mehr erfahren…(Verlinkung zu einem Video unter You Tube)


Terminkalender

Nächste Schwerpunktthemen beim "SZ-Telefon-Doktor"

07.12.2017: Mundgeruch

21.12.2017: Husten

Der SZ-Telefondoktor ist ein Service der Saarbrücker Zeitung und der saarländischen niedergelassenen Ärzte. Der Telefondoktor hat jeden Donnerstag zwischen 18.00 und 20.00 Uhr unter 0681-502-2620 bzw. 0681-502-2623 "Sprechstunde". Der Service ist für die Anrufer kostenlos. Seit Januar 2017 gibt es monatlich zwei Schwerpunktthemen, am jeweils ersten und dritten Donnerstag im Monat. Das Schwerpunktthema wird jeweils in der SZ mit einem Sonderartikel angekündigt.


Aus dem aktuellen Rundschreiben

SMC-B-Karte/ elektronischer Praxisausweis

Wir erhalten vermehrt Anfragen von Praxen, ab wann der Praxisausweis (die so genannte SMC-B-Karte = Security Module Card Typ B) beantragt werden kann. Dieser Ausweis ist nötig, um eine Praxis als medizinische Einrichtung zu identifizieren und anschließend über einen Konnektor eine Verbindung zur Telematik-Infrastruktur herstellen zu können.

Sobald die Kartenhersteller (Trust-Service-Provider) zugelassen sind, werden wir Sie über
TI-Fax Nr. 3 informieren.

Mehr erfahren…


RESIST – Modellprojekt: zusätzliche Teilnehmerplätze

Zum 01.07.2017 ist das Modellprojekt „RESISTenzvermeidung durch adäquaten Antibiotikaeinsatz bei akuten Atemwegsinfektionen“ gestartet. Aufgrund der positiven Resonanz durch unsere Ärzteschaft, wurden der KV Saarland  zusätzliche Teilnehmerplätze zur Verfügung gestellt.

Wenn Sie Interesse an der Teilnahme oder Fragen zu dem Projekt haben, können Sie sich gerne telefonisch an uns wenden.

Mehr erfahren…


Veranstaltungen

Fortbildungsveranstaltung „Katastrophenmedizin“

Die Ärztekammer des Saarlandes veranstaltet am Samstag, 18.11.2017 eine Fortbildungsveranstaltung „Katastrophenmedizin“.

Großschadenereignisse und Katastrophen sind auch in Deutschland nicht auszuschließen. Ein Massenanfall Verletzter oder Erkrankter kann damit verbunden sein. Auf diese Situationen müssen Ärztinnen und Ärzte vorbereitet sein.

Thema ist u. a. die Triage und Erstversorgung im Katastrophenfall.

Informationen und Anmeldung:
Sabine Blank, Büro Präsident und Vorstand der Ärztekammer des Saarlandes
Tel. (06 81) 40 03 274    -    Fax (06 81) 40 03 380

Weitere Informationen….


KVS-Presseinformationen

Modellprojekt „Öffnung der Bereitschaftsdienstpraxen Saarbrücken während der Woche“

(Saarbrücken, 10.10.2017) Bundesweit nimmt die Zahl der Patienten zu, die die Klinikambulanzen als „Ersatz“ für die ambulante vertragsärztliche Versorgung sowie den ärztlichen Bereitschaftsdienst in Anspruch nehmen.

Deshalb hat die Kassenärztliche Vereinigung Saarland im Rahmen eines Modellprojektes die beiden Bereitschaftsdienstpraxen Saarbrücken - am Klinikum Saarbrücken am Winterberg sowie am CaritasKlinikum Saarbrücken - in Absprache mit den beiden Krankenhäusern über den Zeitraum vom 01.04.-30.09.2017 in den sprechstundenfreien Zeiten auch während der Woche geöffnet.

Komplette Presseinformation lesen…

 

Modellprojekt Allgemeine Ambulante Palliativversorgung im Landkreis St. Wendel

(Saarbrücken, 17.10.2017) Mitte 2015 hat die Kassenärztliche Vereinigung Saarland (KVS) mit der Christlichen Hospizhilfe im Raum St. Wendel eine ambulante Palliativversorgung realisiert, die zu einer besseren Versorgung und Begleitung sterbender Patienten beitragen sollte.

Nach zwei Jahren ist das Modellprojekt sowohl auf ärztlicher als auch auf pflegerischer Seite, sowohl auf Seiten der Patienten, ihrer Angehörigen und auch auf Seiten des Hospizvereins anerkannt und akzeptiert.

Komplette Presseinformation lesen…

 

P.S.: Sie möchten unseren Newsletter nicht weiter erhalten? Schade, aber hier können Sie sich abmelden…

 

Impressum