Unsere Themen

Artikel

null Impfpflicht gegen Masern ab 1. März

Am 1. März tritt das Gesetz für den Schutz vor Masern und zur Stärkung der Impfprävention in Kraft. Mit einer Impfpflicht gegen Masern soll die Impfquote erhöht und mittelfristig eine Elimination dieser Infektionskrankheit in Deutschland erreicht werden. Welche Änderungen das Gesetz für Arztpraxen mit sich bringt, fasst die KBV in einer Praxisinformation zusammen.

Diese Datei können Sie unter den Anlagen herunterladen. Gleichzeitig steht eine entsprechende Patienteninformation zur Verfügung.

 

Foto: Astrid Gast/ stock.adobe.com