Unsere Themen

Artikel

null Erweiterung für die Dokumentation des Mammographie-Screenings um das Grading und die Bestimmung des Rezeptorstatus zum 1. Oktober 2018

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2018 wird die Gebührenordnungsposition (GOP) 19317 für das Grading und die immunhistochemische Bestimmung des Rezeptorstatus im Rahmen des Mammographie-Screenings in den EBM aufgenommen.

Die Aufnahme der GOP 19317 in den EBM führt zu Einsparungen bei den GOPen 19312, 19320, 19321 und 19322, die bisher im Zusammenhang mit diesen Untersuchungen berechnungsfähig waren (Teilsubstitution).

Für die Finanzierung des mit der Aufnahme der GOP 19317 in der Folge der Änderung der Krebsfrüherkennungs-Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschuss entstehenden bundesweit erwarteten Mehrbedarfs empfiehlt der Bewertungsausschuss eine Erhöhung der morbiditätsbedingten Gesamtvergütung gemäß der in Nr. 2 des Beschlusses vereinbarten Punktvolumina.

Anlagen