Unsere Themen

Artikel

null TSVG - Aktuelle Informationen

Die Umsetzung des Terminservice- und Versorgungsgesetzes erfolgt in drei Abschnitten. Mit Inkrafttreten des TSVG im Mai werden die ersten Leistungen zur schnelleren Terminvermittlung extrabudgetär vergütet.

Dazu müssen die Vertragsärzte ihre Abrechnung entsprechend kennzeichnen. Weitere Informationen zum zweiten Abschnitt (01. September 2019) sowie zum dritten Abschnitt (01. Januar 2020) werden wir Ihnen zu gegebener Zeit zur Verfügung stellen.

Heute möchten wir Sie über den aktuellen Stand des ersten Abschnittes informieren.

(Stand der Information: 06.05.2019)

Anlagen