Unsere Themen

Artikel

null Informationen zum Coronavirus für Patienten

Priorisierungsstufe 3 geöffnet

Pressemitteilung

Nach Öffnung der Priorisierungsstufe 3 können nunmehr alle Personen ab dem 60. Lebensjahr und die meisten chronisch Kranken auch in den saarländischen Arztpraxen geimpft werden.

Wir bitten alle, die dieses Angebot wahrnehmen wollen, aktiv in ihrer Arztpraxis nach einem Termin nachzufragen und weisen zusätzlich auf die Liste der Impfpraxen auf unserer Homepage/Arztsuche hin:

www.kvsaarland.de/arztsuche

In der Altersgruppe der über 60jährigen ist neben BioNTech auch der Impfstoff AstraZeneca uneingeschränkt empfohlen. Es werden insgesamt größere Mengen beider Impfstoffe in den nächsten Wochen erwartet.

(Stand: 15.04.2021)


Wenn Sie denken, Sie könnten sich mit dem Coronavirus angesteckt haben, sollten Sie folgendes beachten:

Bleiben Sie zuhause!

Rufen Sie bei Ihrem behandelnden Arzt an!

Klären Sie telefonisch mit der Arztpraxis ab, was als nächstes geschehen soll!

Gehen Sie bitte nicht von sich aus in die Bereitschaftsdienstpraxen oder die Arztpraxen, um so eine mögliche Ansteckung Ihrer Mitmenschen zu vermeiden!

Sollten Sie Ihre Arztpraxis nicht erreichen können, wenden Sie sich an die Rufnummer 116117!


 

Patienteninformation: Wie verhalte ich mich, sofern bei mir ein Abstrich bei Krankheitsverdachtsfall COVID 19 in einer Probenentnahmestelle durchgeführt werden soll?

Klicken Sie auf das Foto, um zur Internetseite der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung zu gelangen:


Hotline des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MSGFF): 0681 501-4422

 

Via Mail erreicht man das eingerichtete Lagezentrum zum Corona-Virus unter: corona@saarland.de. Weitere Informationen für Bürger stehen außerdem über die Homepage www.corona.saarland.de oder über die Webseite des RKI zum Corona-Virus www.rki.de/covid-19 zur Verfügung.

Wichtige Informationen zum Coronavirus finden Sie unter den nachfolgenden Internetseiten:

Themenseite zum Coronavirus des MSGFF (Verlinkung)

 

Robert Koch-Institut:

Informationen für Reisende in verschiedenen Sprachen

 

Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA):

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2)

Allgemeine Hygienetipps zum Schutz vor Infektionskrankheiten

 

Auswärtiges Amt:

Reise- und Sicherheitshinweise

 

WHO:

COVID-19-Seiten der Weltgesundheitsorganisation (WHO), u.a. mit täglichen Situationsberichten, Reisehinweisen und Reaktionen auf Gerüchte und Fehlinformationen (Die Informationsseite ist in englischer Sprache verfasst)

 

Fotos:

Hygiene: freepeoplea/fotolia.com

Coronavirus: Crocothery/stock.adobe.com

Anlagen