Unsere Themen

Artikel

null 2020: Gesetzliche Unfallversicherung: Gebührenverzeichnis Psychotherapeutenverfahren – Vorbehalt aufgehoben

Die Änderungen im Gebührenverzeichnis Psychotherapeutenverfahren der gesetzlichen Unfallversicherung treten rückwirkend zum 1. Januar in Kraft. Der entsprechende Vorbehalt zum Inkrafttreten der Nummer 11 des Beschlusses der Ständigen Gebührenkommission nach § 52 des Vertrages Ärzte/Unfallversicherungsträger vom 7. November 2019 wird rückwirkend aufgehoben.

Damit können Leistungen ab dem 1. Januar 2020 nach den neu vereinbarten und deutlich höher vergüteten Gebühren der Anlage 2 des Gebührenverzeichnisses Psychotherapeutenverfahren der gesetzlichen Unfallversicherung abgerechnet werden.

Die Bekanntmachung des Beschlusses finden Sie unter den Anlagen.

Anlagen